Ab in die Zeitung!

Am 13.12.2012 hat Xerubian den großen Schritt in die Öffentlichkeit geschafft. Die NGZ – Neuss Grevenbroicher Zeutung – hat eine halbe Seite ihrer Tageszeitung meiner Buchvorstellung gewidmet. Zwar hat man mir vergessen mitzuteilen, dass der Artikel bereits erschienen ist. Aber zahlreiche aufmerksame Kollegen haben mir umgehend gratuliert.

Auf dem Weg zu meinen Schwiegereltern erhielt ich einen Anruf, dass das Rezensionsexemplar gefallen hat und man gerne einen Artikel schreiben möchte. Darüber hinaus freut man sich einem lokalen Autor helfen zu können. Gesagt getan.

Wir haben uns gut 20min unterhalten und ich habe viel zur Entstehungsgeschichte des Buches erzählt. Und keine 2 Wochen später ist der Artikel bereits gedruckt.

Ein Großes Dankeschön geht an Uli, der den Kontakt hergestellt hat. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Vorheriger Beitrag
Die Sprache macht den Unterschied
Nächster Beitrag
Rückblick und Ausblick

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü