Der Autor goes Facebook

Ja, ja, ich weiß. “Hat er auch endlich ein social life!”, mögen einige jetzt denken. Doch weit gefehlt. Bisher habe ich alles rund ums Schreiben über meinen privaten Facebook Account publiziert. Weil ich aber mein Privatleben ein Stück weit Privatleben sein, oder anders gesagt, euch mit anderem Schmonsenz nicht zumüllen möchte, habe ich ein eigenes Profil angelegt. Focus on what matters, nicht wahr? Wenn ihr Interesse habt, dann bitte tut euch keinen Zwang an:

https://www.facebook.com/andreashagemann.autor

Andreas

, ,
Vorheriger Beitrag
Xerubian – Aath Lan’Tis 2.0
Nächster Beitrag
Hörbuch und Buchhandlung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü