Beiträge von Andreas

Der Schatten in mir

Rezension: Der Schatten in mir – Christian Milkus

Rezension zu der Schatten in mir von Christian Milkus Der Schatten in mir war eine Errungenschaft auf der Frankfurter Buchmesse 2017. Bücher direkt beim Autor zu kaufen ist immer etwas Besonderes für mich. Ich hatte bisher nur Gutes gehört und war daher gespannt auf eine Fantasy-Geschichte, die etwas düsterer daher kommt. Es geht um Salya,…

eBook Raubkopien entfernen mit Blasty

Keine Kommentare
Nur durch Zufall habe ich einen Beitrag oder Werbung bei Twitter gesehen, in der mit wenig Aufwand Raubkopieren aus dem Netz entfernt werden können. Das Tool hieß Blasty und verwies auf die gleichnamige Seite blasty.co (wichtig: ohne M). Was klang wie die Notenplattform für Flötenunterricht, war ein Service im Beta-Status. Man konnte sich registrieren und…

Review Verlagsgründung

2 Kommentare
Die Frankfurter Buchmesse war nicht nur ein Anlaufpunkt, um mir lieb gewonnene Autoren und Blogger zu treffen, sondern auch die nächsten Schritte der Verlagsgründung anzugehen. Auf der Agenda standen zwei Gespräche mit Druckdienstleistern sowie eines mit der lieben Textflash, die aus dem Verlagsumfeld kommt und mir einen Blick hinter die Kulissen liefern wollte. Mehr Schein…
Crossroads

Rezension: Crossroads – Jürgen Albers

Rezension zu Crossroads von Jürgen Albers Crossroads ist einmal mehr eine Twitter-Entdeckung, denn dieses Cover hat es mir einfach angetan. Atmosphärisch ein Volltreffer, mit Spannung ködernd, aus der einheitlichen Optik der anderen Bücher herausstechend. Man würde dahinter einen Verlag vermuten und nicht einen Self Publisher. Worum gehts: Inspektor Norcott wird auf die Kanalinseln versetzt und…

Weshalb Literaturpreise nicht gut tun

2 Kommentare
Seid je her gibt es für besondere Leistungen Preise, als Auszeichnung, als Belohnung. Sie heben einen für einen Moment aus dem “Durchschnitt” heraus, geben einem 5 Minuten Ruhm, schaffen es vielleicht nachhaltigen Erfolg zu liefern. Ich freue mich für Autorenkollegen, Blogger und andere Künstler, wenn ihre Leistungen gewürdigt werden und ihnen dieser besondere Moment geschenkt…
Sehnsuchtsfluchten

Rezension: Sehnsuchtsfluchten – Sachs und von Rein-Hrubesch

Rezension zu Sehnsuchtsfluchten von den Herausgebern Nika Sachs und Julia von Rein-Hrubesch Das Projekt Sehnsuchtsfluchten entstand auf Twitter und war die Aufforderung an Autoren eine Kurzgeschichte zum Thema “Starke Emotionen” zu schreiben. Da ich selbst daran teilgenommen habe und mit zwei Geschichten vertreten bin, beurteile ich nur die anderen Geschichten. Mich selbst loben, tue ich ohnehin :P…
Kellerkind

Rezension: Kellerkind – Nicole Neubauer

Rezension zu Kellerkind von Nicole Neubauer   In unsere Autorenverein eine Bestsellerautorin zu wissen, ist schon etwas Besonderes. Da hat es mich natürlich interessiert was ihr Buch Kellerkind so an sich hat, das es Tausende packt. Allerdings muss ich gestehen, dass ich kein Krimileser bin und daher mein Feedback etwas anders zu gewichten ist. Es geht um den Jungen…

Meine Pläne für die Zukunft

Ich weiß, ich bin ein lausiger Blogschreiber. Zumindest was weitere Details zu meinen Arbeiten angeht. Die Zeit rennt und kleine Schnappschüsse, lassen sich schnell via Twitter, Facebook und Instagram teilen, bevor man dazu einen ganzen Text verfasst hat. Dafür war ich bei den Rezensionen in letzter Zeit um so fleißiger ;) Aber ich wollte euch eigentlich etwas…
Menü