Name/Rufname: Muliks
Alter: 149
Hobbys: Diskussionen führen, Zungentraining zur Sprachverbesserung, Haus ausbessern
Gattung: Rattaner Drache

Gattung

Muliks ist ein sogenannter Rattaner Drache. Wobei die Beschreibung Drache eigentliche etwas übertrieben wäre. Seine Haut ist nicht lederartig, wie die von Nerol oder Dragon, sondern von einem leichten Flaum überzogen. Anstelle einer herausragenden Schnauze, besitzt er ein breites mit kleinen, spitzen Zähnen durchsetztes Maul. Dieses macht es ihm schwer, verständliche Worte zu formen. Daher begrenzt er seinen Wortschatz auf die Worte, die er ohne größere Probleme formen kann. Diese sprachliche Selektion ergibt einen Stil, der meist kindlich lückenhaft, aber zugleich auch wieder durchaus verständlich ist. Seine eher kümmerlichen Flügel verleihen ihm darüber hinaus das Aussehen einer Hummel in Übergröße. Dies ist das zweite Merkmal, in dem er sich deutlich von seinen Artgenossen unterscheidet.

Muliks Kindheit

Aufgrund ihrer körperlichen Beschaffenheit ist es Rattaner Drachen möglich auf zweierlei Weise in den Wäldern zu hausen. In den Baumkronen inmitten selbst gebauter Holznester sowie unterirdisch, in Höhlensystemen. In solch einer Gemeinschaft ist Muliks große geworden. Als dritter Sohn einer fünfköpfigen Familie bestand seine Jugend aus reichlich Herausforderungen und einer großen Anzahl von blauen Flecken. Während seiner Schulzeit war es nicht leicht einen Freundeskreis aufzubauen, doch zwei Artgenossen wichen im nie von der Seite: Studax und Karadrix.

Der Zwischenfall

Bei einem Ausflug in die Wälder mit seiner Drachenklasse, hatte man Muliks für einen bestimmten Zeitabschnitt für die Wache der Gruppe abgestellt. Doch die Müdigkeit übermannte ihn immer wieder und so viel er letztendlich in einen tiefen Schlaf. Und so bemerkte er nicht, wie sich eine Gruppe Soldaten näherten und die junge Drachenmeute überfiel. Muliks wollte und konnte mit dieser Schmach nicht leben und beschloss seine geliebte Gemeinschaft zu verlassen.

Später

Als wäre dieser Umstand nicht schlimm genug, begegnet er auf seiner Reise zwei Rattaner Drachen Weibchen, die beschließen partout nicht mehr ohne ihn leben zu wollen. Jedes andere Männchen wäre über diesen Umstand entzückt gewesen. Doch die rein biologische Betrachtungsweise dahinter, schwindet zahlreichen Werkzeugen und einer langen Liste mit Arbeitsaufträgen. Und so verbrachte Muliks bisher die meiste seiner Zeit mit dem Bau eines eigenen, unterirdischen 3-Parteien-Heims.

Menü