Rezension

Geheimakte Aton

Rezension: Geheimakte Aton – André Milewski

Rezension zu Geheimakte Aton von André Milewski Nach Geheimakte Labrador und Inkarri, ist Geheimakte Aton nun der 3. Teil der Serie, den ich gelesen habe. Da ich einen besonderen Faible für Ägypten habe, war die Freude darauf natürlich besonders groß. Seid Inkarri sind bereits 3 Jahre vergangen. Max Falkenburg hat promoviert und begibt sich immer…
Es war einmal in Deutschland

Rezension: Es war einmal in Deutschland – Stefan Barth

Rezension zu Es war einmal in Deutschland von Stefan Barth Es war einmal in Deutschland hat mich äußerlich durch seine Andersartigkeit angesprochen. Das gezeichnete Cover sticht aus den stylischen Hochglanzvarianten positiv heraus. Zum Ende des Krieges 1945 desertiert der Landser Heinrich, nachdem er die Nachricht erhält, dass seine Frau und die älteste Tochter bei einem…
Geheimakte Inkarri

Rezension: Geheimakte Inkarri – André Milewski

Rezension zu Geheimakte Inkarri von André Milewski Geheimakte Inkarri ist der zweite Teil, der bisher sechsteiligen Geheimakte Serie. Da mein Hunger nach Abenteuergeschichten nach wie vor ungebrochen ist und ich ein Interesse an alten Kulturen habe, trifft der zweite Teil da genau mein Interesse. Die Gruppe um den Archäologen Max Falkenburg verschlägt es dieses Mal…
Armee des Grauens

Rezension: Armee des Grauens – Lance Foster

Rezension zu Armee des Grauens von Lance Foster Das Buch Armee des Grauens ist ein ganz Besonderes. Es ist eine Personal Novel, also ein nur für mich personalisiertes Buch. Der Anlass war der Wechsel meines Arbeitgebers, zu dem meine Kollegen mir diese Geschichte zum Abschied überreicht haben. Meine Wenigkeit als  Hauptcharakter und meine Arbeitskollegen als…
Weltenwechsler

Rezension: Die Weltenwechsler Akten – Carolin Summer

Rezension zu Die Weltenwechsler Akten von Carolin Summer Ein paar Beiträge und Rezensionen auf Twitter haben mich auf die Weltenwechsler Akten von Carolin Summer aufmerksam gemacht. Ich mochte die gemalte Krähe auf dem sonst schlichten Cover. Der Klappentext verspricht einen merkwürdigen Fall, angesiedelt in unserer eigenen Welt. Doch nicht alles was wir sehen und uns weis…
Menü