Es war einmal in Deutschland

Rezension: Es war einmal in Deutschland – Stefan Barth

Rezension zu Es war einmal in Deutschland von Stefan Barth Es war einmal in Deutschland hat mich äußerlich durch seine Andersartigkeit angesprochen. Das gezeichnete Cover sticht aus den stylischen Hochglanzvarianten positiv heraus. Zum Ende des Krieges 1945 desertiert der Landser Heinrich, nachdem er die Nachricht erhält, dass seine Frau und die älteste Tochter bei einem…
Das Gedächtnis der Insel

Rezension: Das Gedächtnis der Insel – Christian Buder

Rezension zu Das Gedächtnis der Insel von Christian Buder Das Gedächtnis der Insel habe ich als Empfehlung auf Twitter gefunden, angepriesen als ein Buch mit ganz besonderer Atmosphäre. Das schlichte Cover ist einladend, ein Stück weit geheimnisvoll. Das wird vom Klappentext noch unterstrichen, der eigentlich gar keiner ist. Stattdessen heißt es: Ich habe immer wieder…
Der dunkle Wächter

Rezension: Der dunkle Wächter – Carlos Ruiz Zafon

Rezension zu Der dunkle Wächter von Carlos Ruiz Zafon Ich habe bisher sehr viel Gutes von Carlos Ruiz Zafon gehört und wollte ihn nun einmal selbst lesen. Ausgesucht habe ich mir da das Buch Der dunkle Wächter. Es geht um einen alten Spielzeugfabrikanten, der in seinem Ruhestand jemanden zur Hilfe in seinem Anwesen Cravenmoor braucht.…
Gone Girl

Rezension: Gone Girl – Gillian Flynn

Rezension Gone Girl Ich hatte bereits Einiges an Rezensionen gelesen und Positives gehört, so das ich mich nicht zum Film, sondern zum Buch von Gone Girl hab verleiten lassen. Nicht umsonst sagt man: “Das Buch war aber besser”. Nun besteht der Klappentext sogar ausschließlich aus Lobeshymnen von Spiegel online, Maxi, Brigitte und Stern. Die Messlatte…
Menü