Die erste Lesung

Bereits Anfang des Jahres wurden die Düsseldorfer Lesetage geplant und man ist auf mich zugekommen, ob ich nicht Lust hätte selbst eine Lesung zu halten. Bisher habe ich bisher nur eine Lesung durchgeführt und das lediglich zu Testzwecken. Vor Freunden. Allein beim Gedanken daran war ich nervös und doch habe ich aus irgendeinem Grund zugesagt :)

Dann ging es in die Details, ich wurde fest eingeplant und dann war es gestern 19 Uhr soweit. Nach vier Wochen der Vorbereitung und zwei Wochen des intensiven Übens, stand ich vor etwa 30 Leuten und erzählte ein wenig von meiner kleinen Welt. Nachfolgend nun ein paar Impressionen. Die Videos müsst ihr euch auf Facebook ansehen, da sie einfach zu groß sind:

https://www.facebook.com/andreashagemann.autor/videos/1862740180612065/ https://www.facebook.com/andreashagemann.autor/videos/1862755553943861/

[widgetkit id=“62″]

Insgesamt bin ich zufrieden. Sicherlich hätten noch mehr Leute kommen können, um die Räumlichkeiten gänzlich zu füllen. Aber man soll laufen lernen, bevor man rennt. Ich hätte mir gewünscht, das ein oder andere Buch unter die Leute zu bringen, aber das zahlreiche positive Feedback zur Variabilität der zahlreichen Charaktere und der Erzählstimme, sind auch prima :)

Jetzt werde ich mich erst einmal wieder anderen Projekten widmen. So zum Beispiel dem Plot der neuen Serie, auf den ich bereits ganz heiß bin und natürlich meinen Workshop zur Gestaltung meiner Zukunft.

#Erfahrungsbericht #ErsteLesung #Lesung