Rezension zu Heather Bishop von Andre Milewski

Heather Bishop

Idee4 von 5

4 von 5

Sprache4 von 5

4 von 5

Story5 von 5

5 von 5

Spannung5 von 5

5 von 5

Atmosphäre4 von 5

4 von 5

Zum Inhalt

Heather Bishop – Einsatz in New York ist ein Sammelband, von dem der 1. Teil mir nicht unbekannt ist. Die Totentafel habe ich seinerzeit als Einzelband gekauft und gelesen. In dieser Geschichte geht es um mysteriöse Mordfälle im New Yorker Museum für Ägyptologie. Heathers Nachforschungen führen sie zu einem alten Artefakt. Und als wäre das nicht schon aufreibend genug, führt sie parallel eine zweite Schlacht gegen ihren Noch-Ehemann.

In Teil 2 – Rückkehr, wird Heather zurück nach New York geschickt, um der Polizei den Mord in ihrem Ex-Ehemann aufzuklären. Kaum in der Stadt, beginnt eine Hetzjagd gegen einen unbekannten und übermächtigen Gegner. Die halbe Stadt wird auf den Kopf gestellt, Häuser dem Erdboden gleich gemacht, Leichen stapeln sich und am Ende kommt alles anders.

Im dritten Teil von Heather Bishop – Die Unerbittliche, ist Heather zurück beim NYPD. Der Mord an einer jungen Frau führt sie in die Filmbranche und die mafiösen Strukturen der Stadt. Doch wie soll man den Täter ermitteln, wenn alle Dreck am Stecken haben? Kaum ist sie dem Täter auf der Spur, droht sie dafür einen hohen Preis zu zahlen.

Meine Bewertung zu Heather Bishop

Da mir die Totentafel seinerzeit sehr gut gefallen hat, wollte ich wissen, was Heather Bishop noch so passiert. Auch beim 2. Teil, hat die Geschichte nichts an ihrer Rasentheit verloren. Im Gegenteil, André Milewski legt noch mal eine ganze Schippe drauf. Nicht nur das Tempo zieht an, es wird brutaler, undurchsichtiger und damit noch spannender. Eines muss man ihm lassen: er weiß wie man die Spannung aufrecht hält.

Heather gewinnt mit dem Wechsel ihrer Tätigkeiten in den drei Titeln weiter an Tiefe, was mir gut gefällt. Sie ist eine starke Frau, die wirklich viel einstecken muss, physisch, wie psychisch. Doch niemals lässt sie sich unterkriegen. Erst recht nicht von den starken und überheblichen Männern in ihrer Umgebung. Ihr neuer Kollege Rico ergänzt sie prima und sorgt für das richtige Gegengewicht. Insbesondere dann, wenn Heather Bishop mal wieder zu schnell nach vorn prescht.

Der letzte Teil wechselt von der actionreichen Jagd zu einer Detektivgeschichte mit Actioneinlagen. Das überrascht zunächst einmal, weil man in den anderen Teilen deutlich mehr Tempo gewohnt ist. Dem Inhalt schadet das aber nicht. Es sind die Charaktere, das Setting in der Filmbranche und die Wendungen, die hier das Zepter hochhalten und genau das bringt die Abwechslung in diesem Sammelband.

Heather Bishop – Einsatz in New York, ist ein spannender und gelungener Thriller Mix beim jeder auf seine Kosten kommt. Langeweile kommt garantiert nicht auf. Insgesamt vergebe ich 4,5* und damit eine Leseempfehlung.

Weitere Rezensionen

Weitere Rezensionen zum Buch findet ihr hier:

thelibrarianandherbooks.com

Das Buch kaufen

Konnte ich dich auf dieses Buch neugierig machen? Wunderbar! Solltest Du Kaufinteresse besitzen, dann unterstütze mich und benutze den beistehenden Link. Vielen Dank.

Du magst Fantasy? Dann lohnt sich ein Blick für dich

Xerubian Band 1 Hardcover
Xerubian Band 2 Hardcover
Xerubian Band 3 Hardcover
Buchwächter Band 1 Hardcover
Buchwächter Band 2 Hardcover
Menü