top of page
  • Andreas

Rezension zu Erellgorh - Band 2 von Matthias Teut


Erellgorh Band 2

Zum Inhalt

Atharu, Selana und Pitu treffen endlich aufeinander. Sie werden tiefer in ihre Bestimmung eingeführt und glauben nach einigem Training endlich gegen die Gefahren des Kreh bestehen zu können.

Doch ihre Wege trennen sich alsbald wieder und jeder von ihnen merkt, dass die Stärke des Einzelnen nur die halbe Wahrheit ist. Unterdessen ziehen weitere Gefahren herauf, bedrohen die Städte und finden ihren Weg zu jedem einzelnen von ihnen.

 

Rating


Idee: 4/5

Sprache: 4/5

Story: 4/5

Spannung: 3/5

Atmosphäre: 4/5

 

Meine Bewertung zu Erellgorh - Band 2


Band 1 der Erellgorh-Reihe hat ein breites Fundament um die Gruppe von Atharu, Selana und Pitu geschaffen. Viele Fragen blieben offen, die es nun zu beantworten galt. Die Geschichte knüpft nahtlos an, eine kurze Rückblende, eingewebt in die Kapitel, hätte den Einstieg in die umfangreiche Erzählung etwas erleichtert. Dennoch konnte ich mich relativ schnell an einige der Details erinnern.


Da wir jeden der drei abwechselnd begleiten, fügen sich einige der Puzzleteile nacheinander zusammen. Aber nicht alle, denn das Finale folgt erst in Teil 3. Langweilig wird es aber nicht. Die Ankunft in Erellgorh bringt einen neuen Schauplatz und neue Charaktere mit sich, das belebt ungemein. Gerade deshalb, weil das Verständnis zu den drei Hauptfiguren sich vertiefen muss, dadurch die Handlung aber nicht zwangsweise voran gebracht bringt.


Sprachlich bleibt Erellgorh Band 2 auf dem gleichen Niveau. Ein wenig mehr Show hätte aus den Schauplätzen noch mehr heraus gekitzelt und mich tiefer eintauchen lassen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, weil die Düsternis der Welt einen komplett einfängt.


Da Erellgorh ein Dreiteiler ist, war einem klar, dass das Ende keine Auflösung verspricht, dafür macht der Cliffhanger aber Freude auf den letzten Teil der Reise. Man merkt Matthias Teut die Freude an der Welt an. Sie ist so umfangreich, dass man ab und an die eigentliche Geschichte vergisst. Für High Fantasy Fans ist die Reihe ein Muss, ich vergebe für den 2. band 4/5 Sterne und eine Leseempfehlung.

 

Weitere Rezensionen

Weitere Rezensionen zum Buch findet ihr hier: https://readingismywaytodream.blog


Das Buch kaufen

Konnte ich dich auf dieses Buch neugierig machen? Wunderbar! Solltest Du Kaufinteresse besitzen, dann unterstütze mich und benutze den beistehenden Affiliate-Link. Vielen Dank.



bottom of page